Detailansicht

Zwischen Wolfsschlucht und römischem Steinbruch

Rubrik: Wandertouren
Ort: Tönisstein in der Region Osteifel
Länge: 12,1 km (Rundtour)

GPS: GPX | OVL | G7T | TRK | Google Earth

Beschreibung der Tour

Start dieser Rundwanderung ist am Bahnhof in Bad Tönisstein bzw. am Gasthaus Jägerheim an der B 412
zwischen Brohl-Lützing und Burgbrohl. Die Tour ist als Geo-Route im Unteren Brohltal durchgehend mit dem Hinweis "Geo-U" markiert.

Hinter der Gaststätte können die ehemaligen Trassabbaustollen besichtigt werden. Die Route führt weiter auf dem Lönssteig oder auf die L 113 bis zur ehemaligen Klinik Bad Tönisstein. Hinter der Klinik verläuft der Weg bis zur Wolfsschlucht. Die Treppe führt hinauf zur Straße, diese wird überquert, und weiter geht es Richtung Wassenach.

Sie folgen der Beschilderung durch den Ort bis zur L 113, hier biegen Sie nach Überquerung links in einen Teerweg mit zwei Kapellchen ein. Dort geht es links zum Waldrand, wo sich ein römischer Steinbruch, "die Mauerley", befindet. Durch den Wald oberhalb des Gleeser Baches kommen Sie nach Burgbrohl. Durch die Wassenacher Hohl geht es hinab zur Kirche, dann über den Burgberg und entlang des Brohlbaches. Hinter der Fabrik führt der Pfad durch Basaltblöcke eines ehemaligen Lavastroms hinauf auf einen kleinen Basaltschlackenkegel.

 
Quelle der Informationen: Tourist-Info Brohltal


Am Wasserfall in der Wolfsschlucht

An den Trasshöhlen